Merck unterstützt MedITEX IVF in Tschechien

Drucken
PDF
Im Anschluss der 1. Installation der Software MedITEX IVF im Sanatorium PRONATAL in Prag, das größte IVF Zentrum Tschechiens, nahm MedITEX am 19. Kongress für Assistierte Reproduktionsmedizin in Brno vom 12. bis 13. November 2009 teil. Das jährliche Treffen der IVF Experten und Gynäkologen aus Tschechien und Slowenien war sehr gut besucht und fand großes Interesse bei vielen Ausstellern aus der ganzen Welt.

Merck unterstützt MedITEX IVF in TschechienMedITEX IVF, die Software Lösung für Qualitätssicherheit im Bereich der humanen Assistierten Reproduktion, wurde dieses Mal am Ausstellerstand der tschechischen Merck Pharma präsentiert, einer der offiziellen Sponsoren der diesjährigen Konferenz. Merck Pharma hat dem IVF Zentrum PRONATAL bereits die MedITEX Software Lösung gesponsert und bietet nun Unterstützung allen tschechischen IVF Zentren, die an steigenden Qualitätsstandards durch moderne IT-Techniken interessiert sind.

Mehr als 100 verteilte Demosoftware-Versionen von MedITEX IVF und MedITEX Terminplaner bestätigen das große Interesse der tschechischen IVF Ärzte. Der gemeinsame Auftritt von MedITEX und Merck Pharma demonstrierte erfolgreich das beidseitige Vorgehen zur Einführung neuer IT Standards für die Dokumentation und das Qualitätsmanagement von IVF Prozeduren. Auf diese Art wird die Software, die bereits in tschechisch übersetzt ist, bezahlbar für alle interessierten Kunden. Wie Herr Bronislav Stana, Business Unit Manager Fertility von Merck in Tschechien sagte: “… unser Ziel ist den IVF Zentren in Tschechien zu helfen die modernsten Lösungen in ihre tägliche Arbeit zu integrieren.”