Erste Installationen in Russland

Drucken
PDF
Das "International IVF Centre of Reproductive Medicine"  in St. Petersburg wird von Dr. Vladislav Korsak geführt. Nicht alleine durch seine Vorstandstätigkeit im russischen IVF Register versteht es sich von selbst dass die Einhaltung aller möglichen Qualitätssicherungen oberstes Gebot ist.

Seit kurzem läuft die IVF Software, MedITEX IVF, für die lückenlose Dokumentation aller Therapieabläufe auf allen Praxis Computern und wird als elektronische Patientenakte verwendet.

Mit speziellen Entwicklungen für den russischen Markt wurde nicht nur die Lokalisierung der russischen Sprache, sondern auch die Anforderung des §67 zur Dokumentationspflicht für jeden Zyklus umgesetzt.

Dr. Korsak unterstützt die Zielsetzung die IVF Software flächendeckend in allen IVF Zentren zu installieren.